Home
Beispiel mod_herrnhuter_losungen mit CSS-Anpassungen für Freitag, 22. August 2014
Das Volk derer aber, die ihren Gott kennen, wird stark bleiben und entsprechend handeln.

Die Kurzpredigt der FCG-Hildesheim

  • Gott nimmt keine Rücksicht...

    Gott erhöht die Niedrigen und hilft den Betrübten empor.

    Gott nimmt keine Rücksicht auf Titelträger, Robenträger.
    Nein?
    Nein!
    Gott lässt sich nicht von menschlicher Macht beeindrucken.
    Aber den Erniedrigten und Hilflosen hilft Er so gerne.
    Den Betrübten und Traurigen weiß Er Freude zu schenken.
    Es gibt heute Hilfe für deine Not!
    Bete doch zum Vater im Himmel.

Idea - Aktuell

  • Zwei US-Amerikaner nach Ebola-Infektion geheilt
    Die beiden US-amerikanischen Christen, die sich im westafrikanischen Liberia mit dem tödlichen Ebola-Virus infiziert hatten, sind geheilt. Am 21. August durfte der Arzt Kent Brantly das Emory-Krankenhaus in Atlanta verlassen. Bereits am 20. August wurde die Krankenschwester Nancy Writebol aus demselben Krankenhaus entlassen. Sie hatte sich wie Brantly in dem westafrikanischen Land um Ebola-Kranke gekümmert.
  • Flüchtlingsstrom überfordert Ruhrgebietsstadt
    Im Ruhrgebiet ist eine Diskussion über die Unterbringung von Flüchtlingen entbrannt. Auslöser ist die Entscheidung der Stadt Duisburg, dass sie in fünf mal sechs Meter großen Zelten des Deutschen Roten Kreuzes auf einem ehemaligen Fußballplatz im Stadtteil Walsum leben sollen. Bis zu 150 Menschen sollen dort Platz finden.
  • Dawkins: Down-Syndrom-Kinder abtreiben
    Der atheistische Evolutionsbiologe Prof. Richard Dawkins hat sich dafür ausgesprochen, ungeborene Kinder mit Trisomie 21 abzutreiben. Ein solcher Fötus habe keine „gesteigerte Fähigkeit“, sagte er in einer Diskussion via den Kurznachrichtendienst Twitter.
  • Muslime distanzieren sich von IS
    Zunehmend distanzieren sich muslimische Gelehrte und Verbände von der Terrororganisation „Islamischer Staat“ und ihren Gräueltaten an Christen, Jesiden und gemäßigten Muslimen. Der saudische Großmufti, Scheich Abdel Asis bin Abdullah, erklärte IS zum „Feind Nr. 1“. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat die Verfolgung von Christen im Irak ebenfalls verurteilt.
  • Sächsische Bischöfe: Gebt Extremisten keine Chance!
    Vor der Landtagswahl in Sachsen am 31. August haben die beiden großen Kirchen die Bürger zum Urnengang aufgerufen. Nur durch eine hohe Wahlbeteiligung könne es gelingen, extremen Parteien keinen Aktionsraum zu geben, schreiben der evangelische Landesbischof Jochen Bohl und der katholische Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heiner Koch in einem gemeinsamen Aufruf.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
  Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997    

Hilfe statt Abtreibung

Grübel ..

Der regenbogenbunte Genderwahn
"Ich werde diskriminiert", entrüstet sich die genderphile Farbe grün,
"die grünphobe Farbe schwarz diffamiert mich ich sei grün!"
Darauf die genderphile Farbe rot: "Mir geht's genauso, die rotphobe Farbe schwarz behauptet ich sei rot!"
Darauf die genderphile Farbe blau: "Ich schließ' mich an, die blauphobe Farbe schwarz degradiert mich nur zu blau!"
Darauf die genderphile Farbe lila [......]
Zum Schluss meldet sich die unbunte Farbe weiß: "Ja merkt ihr's denn nicht, ihr seid doch bunt und könnt deshalb auch nicht unbunt sein wie ich und schwarz!"
D.I.

Herrnhuter Losungen

Beispiel mit CSS-Anpassungen Freitag, 22. August 2014
Das Volk derer aber, die ihren Gott kennen, wird stark bleiben und entsprechend handeln.
Paulus schreibt: Liebe Brüder und Schwestern, ich bilde mir nicht ein, dass ich selbst es ergriffen hätte, eins aber tue ich: Was zurückliegt, vergesse ich und strecke mich aus nach dem, was vor mir liegt.

Weisheiten ...

"Es lohnt sich heute, mit Christus und für Christus in dieser Welt als erneuerte Menschen zu leben."
Fritz Laubach (1183)
Open doors Christenverfolgung

Wie wahr!

„In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.”
Carl von Ossietzky
 
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: <Ich bin der Faschismus> Nein, er wird sagen: <Ich bin der Antifaschismus.>"
Ignazio Silone

"Wenn die Wahrheit illegal wird, dann ist das Unrecht Gesetz!"
D.I.
Weltverfolgungsindex 2012

Zur Lage der Nationen

Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
  • Regierungen ratlos
  • Politiker charakterlos
  • Beratungen ergebnislos
  • Schulden zahllos
  • Lügen grenzenlos
  • Sitten zügellos
  • Ehen bindungslos
  • Mode schamlos
  • Aussichten hoffnungslos

(Antoine de Saint-Exupéry)

Der einzige Weg

Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
! Basta !

Brennpunkt Nahost

Der Verrat von innen

“Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger.
Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. (...)
Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. (...) Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. (...)

Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Aggressive Theoretiker

„Die aggressiven Reaktionen selbst auf die vorsichtigsten Versuche, die Evolutionstheorie als Theorie und nicht als allein wahres Dogma zu verstehen, zeigen, dass hier ein wunder Punkt getroffen wurde. An Gott, den Schöpfer, darf man offensichtlich nur glauben, wenn man zugleich augenzwinkernd zu verstehen gibt, dass dieser Glaube nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, sondern ins Reich der Märchen gehört.“

Ulrich Parzany IDEA-Spektrum

Vote for Ichthys-Soft

vote_gnadenmeer.png

Gerade online
  • 1 Gast
  • 3 Robots