Home
Beispiel mod_herrnhuter_losungen mit CSS-Anpassungen für Dienstag, 30. September 2014
Es ist das Herz ein trotzig und verzagt Ding; wer kann es ergründen? Ich, der HERR, kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen und gebe einem jeden nach seinem Tun.

Die Kurzpredigt der FCG-Hildesheim

  • Gott nimmt keine Rücksicht...

    Gott erhöht die Niedrigen und hilft den Betrübten empor.

    Gott nimmt keine Rücksicht auf Titelträger, Robenträger.
    Nein?
    Nein!
    Gott lässt sich nicht von menschlicher Macht beeindrucken.
    Aber den Erniedrigten und Hilflosen hilft Er so gerne.
    Den Betrübten und Traurigen weiß Er Freude zu schenken.
    Es gibt heute Hilfe für deine Not!
    Bete doch zum Vater im Himmel.

Idea - Aktuell

  • Erntedank: Nahrungsmittel mehr wertschätzen
    Die Bürger sollten Nahrungsmitteln mehr Wertschätzung entgegenbringen. Dazu hat der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt (CSU), in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea zum Erntedankfest am 5. Oktober aufgerufen. Nach seinen Angaben landet jedes achte gekaufte Lebensmittel im Müll.
  • Muslim kündigt „große Schlacht“ gegen Christen an
    Obwohl muslimische Gelehrte und Dachverbände die Gräueltaten radikal-islamischer Terrorgruppen wie etwa des „Islamischen Staates“ als unislamisch verurteilt haben, verteidigen einzelne Salafisten den „Heiligen Krieg“ gegen „Ungläubige“. So kündigte der Londoner Prediger Anjem Choudary eine „große Schlacht“ gegen Christen in Syrien an, in dem die Muslime siegen würden.
  • Weltweite Evangelische Allianz will Bibellese-Bewegung anstoßen
    Die Weltweite Evangelische Allianz will sich in den kommenden Jahren schwerpunktmäßig dafür einsetzen, dass die Bibel mehr gelesen wird. Das hat der stellvertretende Generalsekretär des evangelikalen Dachverbandes, Wilf Gasser angekündigt. Angedacht sei, dieses Anliegen mit dem 500-jährigen Reformationsjubiläum 2017 zu verbinden und eine Dekade „Engagement für die Bibel“ zu starten.
  • Käßmann: Muslimisches Kopftuch ist frauenfeindlich
    Die frühere EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann hat Verständnis für das Kopftuchverbot für muslimische Bedienstete in evangelischen Einrichtungen oder an öffentlichen Schulen. Gleichzeitig sei sie hin- und hergerissen zwischen dem Gebot der Religionsfreiheit und der Diskriminierung von Frauen.
  • Evangelische Allianz regt „geistliche Inventur“ an
    Die Deutsche Evangelische Allianz hat ihre rund 1.100 örtlichen Gruppen aufgerufen, ihre Arbeit einer geistlichen „Inventur“ zu unterziehen. Als Grundlage dient ein Impulspapier, das auf dem „Allianztag“ am 27. September im thüringischen Bad Blankenburg vorgestellt und diskutiert wurde. Das Papier ermuntert dazu, gewohnte Programme und Traditionen zu hinterfragen.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
  Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997    

Hilfe statt Abtreibung

Grübel ..

Der regenbogenbunte Genderwahn
"Ich werde diskriminiert", entrüstet sich die genderphile Farbe grün,
"die grünphobe Farbe schwarz diffamiert mich ich sei grün!"
Darauf die genderphile Farbe rot: "Mir geht's genauso, die rotphobe Farbe schwarz behauptet ich sei rot!"
Darauf die genderphile Farbe blau: "Ich schließ' mich an, die blauphobe Farbe schwarz degradiert mich nur zu blau!"
Darauf die genderphile Farbe lila [......]
Zum Schluss meldet sich die unbunte Farbe weiß: "Ja merkt ihr's denn nicht, ihr seid doch bunt und könnt deshalb auch nicht unbunt sein wie ich und schwarz!"
D.I.

Herrnhuter Losungen

Beispiel mit CSS-Anpassungen Dienstag, 30. September 2014
Es ist das Herz ein trotzig und verzagt Ding; wer kann es ergründen? Ich, der HERR, kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen und gebe einem jeden nach seinem Tun.
Wenn uns unser Herz verdammt, ist Gott größer als unser Herz und erkennt alle Dinge.

Letzte Forumsbeiträge

Weisheiten ...

"So lange einer betet, ist das Leben noch nicht ganz erloschen."
Ludwig Thimme (436)
Open doors Christenverfolgung

Wie wahr!

„In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.”
Carl von Ossietzky
 
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: <Ich bin der Faschismus> Nein, er wird sagen: <Ich bin der Antifaschismus.>"
Ignazio Silone

"Wenn die Wahrheit illegal wird, dann ist das Unrecht Gesetz!"
D.I.
Weltverfolgungsindex 2012

Zur Lage der Nationen

Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
  • Regierungen ratlos
  • Politiker charakterlos
  • Beratungen ergebnislos
  • Schulden zahllos
  • Lügen grenzenlos
  • Sitten zügellos
  • Ehen bindungslos
  • Mode schamlos
  • Aussichten hoffnungslos

(Antoine de Saint-Exupéry)

Der einzige Weg

Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
! Basta !

Brennpunkt Nahost

Der Verrat von innen

“Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger.
Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. (...)
Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. (...) Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. (...)

Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Aggressive Theoretiker

„Die aggressiven Reaktionen selbst auf die vorsichtigsten Versuche, die Evolutionstheorie als Theorie und nicht als allein wahres Dogma zu verstehen, zeigen, dass hier ein wunder Punkt getroffen wurde. An Gott, den Schöpfer, darf man offensichtlich nur glauben, wenn man zugleich augenzwinkernd zu verstehen gibt, dass dieser Glaube nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, sondern ins Reich der Märchen gehört.“

Ulrich Parzany IDEA-Spektrum

Vote for Ichthys-Soft

vote_gnadenmeer.png

Gerade online
  • 1 Gast
  • 2 Robots